Wednesday, June 7, 2017

Grenzenloses Internet - Grenzenloser Tourismus - Grenzenlose Beurteilungen






Der Umgang der Hoteliers mit dem Thema Bewertungen ist so unterschiedlich wie die Hotels selbst. Manche, meist größere Hotels oder Ketten haben erkannt, wie wichtig Bewertungen im Internet sind. Denn nicht nur Buchungsportale, sondern auch die sozialen Medien bieten diverse Möglichkeiten, sich zur Qualität der Unterkünfte zu äußern. Da reicht es leider nicht, die Bewertungen des Portals im Auge zu behalten, sondern auch die vielfältigen weiteren Möglichkeiten zu beachten. Denn immer mehr potentielle Gäste schauen sich diese Bewertungen an und vertrauen auf deren Wahrheitsgehalt. Lassen wir mal beiseite, dass es bösartige Kommentare und Bewertungen gibt. Auch ohne diese gibt es im normalen Betrieb einiges zu bedenken: Es ist eine bekannte Tatsache, dass sich Hotelgäste eher äußern, wenn ihnen etwas nicht gefallen hat. Den Ärger über eine fehlende Ausstattung oder mangelnden Service abzulassen, ist weitaus verführerischer als ein Lob über einen gelungenen Aufenthalt abzugeben. So entsteht schnell eine schlechte Beurteilung, die sich unmittelbar auf die Belegungszahlen auswirkt.

So gehen die Hoteliers mit Kritik um



Der eine Hotelier ignoriert solche Urteile. Der andere ärgert sich darüber und schlägt in einem bösen Kommentar zurück. Erst der dritte versucht, wirklich auf die Kritik einzugehen, fragt nach Einzelheiten. Er versucht, eventuelle Missstände aufzudecken und für die Verbesserung seines Hauses zu nutzen. Wenn er sich für konstruktive Kritik bedankt und konkrete Verbesserungen angeht, kann sich die miserable Bewertung zum Guten wenden. Denn dieses Bemühen wird von den Suchenden anerkannt. Ein weiterer Schritt ist, zufriedene Kunden aktiv aufzurufen, eine positive Bewertung abzugeben. Mit einem kleinen Bonus unterstützen Sie Ihr Anliegen.

 

Internetprofis wie "Reputation Cloud" bieten Ihre Unterstützung an



Nicht jeder hat die Zeit und die Kenntnisse, allen Portalen und sozialen Medien zu folgen. Inzwischen gibt es aber Dienstleister, die dem Hoteldirektor diese Arbeit professionell abnehmen. Aufgrund ihrer Erfahrung im Internet haben diese Tools entwickelt, mit denen das Internet nach Bewertungen eines Betriebes "abgescannt" werden kann. Der Anbieter "Reputation Cloud" verspricht seinen Kunden ein maßgeschneidertes System, mit dem jede Erwähnung im Internet registriert und statistisch erfasst wird. Daraus können entsprechende Strategien zur Verbesserung Ihres Ansehens entwickelt werden. Negative Kommentare werden Ihnen umgehend mitgeteilt, damit Sie rechtzeitig Bescheid wissen und zeitnah reagieren können.

 

Nicht alles selbst machen




Der Marktwert des Hotels wird immer stärker durch Bewertungen im Internet bestimmt. Es wäre fahrlässig, diese Tatsache zu ignorieren. Wenn das Hotel leer bleibt, kann es schon zu spät sein. Profis wie "Reputation Cloud" behalten den Überblick und helfen beim Umgang mit den vielfältigen Portalen.